Dienstag, 31. Mai 2011

Regenwald auf dem Grill?!

Wie auf der Seite des Rettet den Regenwald e. V.'s  zu erfahren ist, stammt die Holzkohle, mit denen wahrscheinlich auch Veganer grillen, meist aus tropischen Gebieten:
,,Die Holzkohle stammt [...] nur zu einem sehr kleinen Teil aus heimischer Produktion. Sie wird fast ausschließlich aus den Tropen und aus Osteuropa importiert und hierzulande lediglich abgefüllt."
Auf der Website wird zu einer Protestaktion aufgerufen, wer sich beteiligen möchte, nur zu!
Zum Thema Grillkohle gab es gestern übrigens einen Beitrag des RBB:
http://www.rbb-online.de/was/archiv/was__vom_30_05_2011/wo_kommt_unsere_grillkohle.html


 

Kommentare:

  1. gibt es denn eigentlich Alternativen? Weißt du da was?

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mich nicht tiefgreifender mit dem Thema beschäftigt, aber ein allgemein 100% anerkanntes Prüfsiegel o.ä. gibt es meines Wissens nach nicht.
    Um ganz sicher zu gehen, kann man natürlich mit Holz grillen -vor allem im eigenen Garten- oder einen Elektrogrill verwenden. Ansonsten habe ich mal gehört, dass Weinreben ein gutes Brennmaterial abgeben sollen, wobei ihnen nach 20min wohl die 'Puste' ausgeht.

    AntwortenLöschen